Shiatsu-Workshop im April

Shiatsu – ein Wochenende für Entspannung, Ruhe und Gelassenheit

Shiatsu ist eine in Japan entwickelte besondere Form der Massage. Im Unterschied zur klassischen Massage arbeitet Shiatsu nicht mit knetenden Massagegriffen, sondern im Wesentlichen mit Druck und Dehnung. Ziel ist, Verspannungen und Blockaden aufzuspüren und zu lösen, um den Körper in einen tiefen Entspannungszustand zu versetzen.

Weiterbildung im Bereich Datenschutz

Unser Mitarbeiter Nils Claußen hat im Dezember eine Weiterbildung zum Thema Datenschutz absolviert. Inhalte waren der richtige Umgang mit den Patientendaten sowie Maßnahmen zur Optimierung der Datensicherheit von Kunden im Arbeitsalltag, damit Gesetzte eingehalten werden. Wir sind stets bemüht uns weiter zu verbessern und neue Auflagen umzusetzten, damit Ihre Gesundheitsdaten bei uns jederzeit sicher sind.

Rehasport für übergewichtige Kinder und Jugendliche

Ab November 2017 starten wir mit unserer Rehasport-Gruppe für Kinder und Jugendliche, die in lockerer Atmosphäre bei Sport und Spiel „die Pfunde purzeln lassen wollen“ und dadurch mehr Lebensqualität gewinnen. Abhängig von der Nachfrage werden wir Altersgruppen bilden, die nicht mehr als drei Jahrgänge auseinander liegen. Ab 7 Teilnehmern legen wir los.
Die Anträge werden von allen Ärzten sicher gerne ausgestellt.

Verstärkung im Team

Es ist uns erfreulicherweise gelungen, zum 01.10.2017 eine weitere Therapeutin für die Mitarbeit in unserem Team zu begeistern. Sie arbeitet bisher überwiegend mit Säuglingen und Kindern, wobei die Behandlung der Erkrankung „Mukoviszidose“ einer ihrer Behandlungsschwerpunkte ist. Sobald das Angebot ausgearbeitet ist, werden wir an dieser Stelle mehr berichten.

Behandlung nach dem Bobath-Konzept für Säuglinge und Kleinkinder

Viele Eltern suchen dringend Behandlungstermine für ihre „kleinen Lieblinge“. Unsere Liza Siemensmeyer hat die Fortbildungsmaßnahme „Kinder-Bobath“ im Dezember 2017 erfolgreich abgeschlossen. Speziell Säuglinge und Kinder mit angeborener oder frühkindlich erworbener mentaler Bewegungsstörung, mit sensomotorischen Störungen und anderen neurologischen sowie neuromuskulären Erkrankungen, Entwicklungsverzögerungen unklarer Herkunft können davon profitieren und ab jetzt endlich auch bei uns professionell behandelt werden.

Nils Claußen seit Mai 2017 neu im Team

Sicherlich ist das neue Gesicht im Team bereits vielen schon aufgefallen. Nils Claußen heißt unser überaus charmanter Kollege. Wir sehen in ihm eine weitere Verstärkung in unseren Kernkompetenzen. Nils hat sich sehr schnell in unserem Team etabliert und bereits nach kurzer Tätigkeit einen festen Patientenstamm erworben.